ad – li – bi – tum

Unter den folgenden Links werden sie zu uns im Einzelnen geführt entsprechend der „Sitzanordnung“ 😉

ad – Christiane Joppe
li – Melanie Federau
bi – Karola Hipko
tum – Erik Federau

Namensfindung

„ad libitum“ ist die italienische Übersetzung für „nach Belieben“.

Unser Ensemble hat seit den ersten gemeinsamen Noten damit zu kämpfen, passende Werke und Stücke zu finden. Aus diesem Grund war es nötig Stücke, die wir verwirklichen wollten zu arrangieren. Hinzu kommt, dass wir anfangs sehr viele Stücke von Astor Piazzolla spielten, der von sich aus in seinen Werken viel Improvisiationspielraum lässt. Diese Tatsache und der Wille untypische Stücke und Hits in unsere Besetzung zu spielen, veranlasste uns, unseren aktuellen Namen zu wählen.

Da nun Italienisch die Sprache der Musik ist kommt die entsprechende Übersetzung.



Ein „Dankeschön“ an Erik zur Weihnachtsfeier 2009




%d Bloggern gefällt das: